La Salette – Frankreich

Reportage über die Salettiner – Im Gespräch mit Pater Zaba aus Mörschwil/SG.

Im Jahr 1852 wurde die Gemeinschaft von Priestern mit dem Auftrag, auf dem Berg von La Salette die Pilger zu betreuen, gegründet. Aus dieser Gemeinschaft von Diözesanpriestern entstand die Kongregation der “Missionare Unserer Lieben Frau von La Salette”, kurz “Salettiner” (MS) genannt.

Die Distriktleitung Schweiz ist zuständig für die Animation der Mitglieder und die Koordination der Tätigkeiten. Distriktsoberer ist seit 2013 P. Pater Zaba. Die vorrangige Sendung der Salettiner war – und ist noch heute – der Dienst am Wallfahrtsort. Im Lauf der Jahrzehnte aber, als die Mitglieder zahlreicher wurden, übernahmen sie viele weitere Aufgaben, überall da, wo sie im Dienst der Versöhnung wirken kann. Sie ist heute präsent in vielen Ländern: Frankreich, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Italien, Spanien, Polen, Belgien, England, Slowakei, Tschechien, Weissrussland, Ukraine, Burma, USA, Kanada, Brasilien, Argentinien, Bolivien, Angola, Madagaskar.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.salettiner.ch

la salette1

1156908374 (1)

ftp://kathnet@volumax.metanet.ch/audio/Reportage_LaSalette_final.mp3

Jahresprogramm 2015, welches dem Jahr der Gottgeweihten gewidmet ist.

Salettiner2015_folder_book